Jahreshauptversammlung Musikverein Grafenrheinfeld 2017 Ehrung NBMB Dominik Berchtold Selina Werner Florian Lutz Melanie Hantschel

Jedes Jahr im Frühling ist es an der Zeit, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und einen Blick in die Zukunft zu werfen. Unsere Vorstände Melanie Hantschel und Dominik Berchtold ließen auf der Jahreshauptversammlung unter anderem die Erinnerungen an den „Rausch der Filme“ wiederaufleben: Im vergangenen November begeisterte unser SBO zusammen mit unserer bezaubernden Sängerin Anne Kulawik das Publikum in der Kulturhalle Grafenrheinfeld. Ein weiteres Highlight im Jahr 2016 war die Sommerserenade, bei der erstmals alle drei Orchester des Musikvereins gemeinsam auf der Bühne standen.

Auch dieses Jahr bilden alle Musiker wieder ein großes Orchester: Unsere Dirigenten Christian Lang und Jürgen Elsen werden für die Serenade erneut ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellen, mit dem sie den Mitgliedern die Möglichkeit bieten, sich gegenseitig musikalisch auszutauschen und voneinander zu lernen.

Außerdem folgen weitere kleine und große Auftritte in und um Schweinfurt, wie beispielsweise zum Jahresende das traditionelle Weihnachtskonzert in der Grafenrheinfelder Pfarrkirche.

Neben dieser Rück- und Vorschau wurden einige Mitglieder des JBO und SBO für ihre musikalischen Verdienste geehrt: Für 5-jähriges Musizieren erhielten Paul Fischer, Lino Goldmann, Paul Verne, David Weingart und Selina Werner vom Nordbayerischen Musikbund das Junior-Abzeichen.

„Durch das Probespielen von verschiedenen Instrumenten beim Familientag kam ich vor 5 Jahren zum Klarinette spielen. Musik spielen macht mir viel Spaß und ist ein wunderbarer Ausgleich zum Schulalltag.“ (Selina Werner)

Die Ehrennadel in Bronze für 10 Jahre aktives Instrumentieren bekamen Isabell Sterner und Florian Lutz überreicht.

„Super Verein mit tollen Musikern, deshalb komm ich so gern zu den Proben, nicht nur um Saxophon zu spielen, sondern auch um mich auszutauschen. Meiner Ansicht nach kann man am besten vorankommen, wenn man Spaß und Interesse zeigt und den Mut hat, Neues auszuprobieren, um damit die vielseitigen Einsatzgebiete des Blasinstruments besser kennenzulernen.“ (Florian Lutz)

Und bereits seit 20 Jahren brilliert unsere Lisa Brunner an der Klarinette, wofür sie mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet wurde.

Wir gratulieren allen Preisträgern sehr herzlich und freuen uns auf das kommende und viele weitere Jahre mit euch.

Schließen