Musikverein Grafenrheinfeld Ferienprogramm Instrumente aus dem Baumarkt 2017 Juliane Fehn Linus Ferienspaß

Zwei Packungen Reis, Bierdeckel, Abflussrohre, Fensterleder, Fantadosen, Rundhölzer, Draht, Nägel und jede Menge Werkzeug liegt auf dem Boden unseres Proberaums. Schon im Baumarkt wurden wir gefragt, was wir denn mit dem Einkauf vorhätten. Nun war die Kreativität von neun Kindern im Alter von sieben bis zehn Jahren gefragt, die im Rahmen des Grafenrheinfelder Ferienprogrammes am Ferienspaß des Musikvereins teilnahmen. Musikverein Grafenrheinfeld Ferienprogramm Instrumente aus dem Baumarkt 2017 Juliane Fehn Linus FerienspaßSie sollten herausfinden, welche Instrumente man aus diesem Material bauen könnte. Eine große Rassel? Einen Regenmacher? Gar nichts?

Und doch sind bis zum Ende des Vormittages drei Instrumente für jeden entstanden: Eine Handtrommel aus Abflussrohr und Fensterleder; ein Shaker aus einer Fantadose (die natürlich erstmal ausgetrunken werden musste) und Reiskörnern sowie ein Schellenkranz aus Rundholz, Draht und Bierdeckeln!

Da das Wetter einfach super war, haben die Kinder fleißig im kleinen Vorgarten gewerkelt und diesen auch gleich für eine Fangspiel-Pause genutzt.

Große gegenseitige Hilfe führte dazu, dass das Bauen der Instrumente schnell voranging und wir auch Zeit hatten, ein kleines Orchester zu gründen, um miteinander zu musizieren – natürlich auf den eigenen Klangkörpern!

„Sehr viel Spaß“ hat es gemacht auf den selbstgebauten Instrumenten Soli zu spielen und eigene Rhythmen zu erfinden!

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme, Juliane & Linus.

Musikverein Grafenrheinfeld Ferienprogramm Instrumente aus dem Baumarkt 2017 Juliane Fehn Linus Ferienspaß
Schließen