Musikverein Grafenrheinfeld Wibraphon Klangmanifeste David Maslanka Ottorino Respighi Kulturhalle Orchester Konzert Schweinfurt

Der Musikverein Grafenrheinfeld präsentiert – Klangmanifeste von WiBraPhon.

Das symphonische Blasorchester WiBraPhon setzt sich aus engagierten Laienmusikern, Musikstudenten, Profimusikern und Musiklehrern zusammen. Unter der Leitung von Professor Johann Mösenbichler präsentiert sich dieses hervorragende Orchester am 16.11. ab 19:30 Uhr in der Kulturhalle Grafenrheinfeld.

In ihrem Konzert widmen sie sich zwei Klangmanifesten: „Symphony No. 4“ von David Maslanka und Ottorino Respighis „Pini di Roma“.

Die Wurzeln Maslankas 4. Symphonie sind vielfältig: eine rhythmisch treibende Kraft – spontan unterbrochen von mächtigen Klangtürmen, die sich in wunderbarer Harmonik in anschmiegende Linien, die für die Schönheit des Lebens stehen, entwickeln. Maslanka zeigt damit auch seine tiefe Religiosität und seine tiefe Ehrfurcht am Menschsein.

Ottorino Respighi ist uns in erster Linie für seine „Römische Trilogie“ bekannt, zu der neben dem von WiBraPhon aufgeführten „Pini di Roma“ auch noch „Fontane di Roma“ und „Feste Romane“ zählen. Alle drei symphonischen Dichtungen besingen in einer klassizistisch-romantischen Klangsprache die Schönheit der Stadt Roms und erinnern, teils in einer schon zur Entstehungszeit nicht mehr angemessenen und rückwärts gewandten Ästhetik, an Ereignisse aus der italienischen Geschichte.

Karten für dieses Klangerlebnis können im Vorverkauf über reservix für 12 Euro (ermäßigt 9 Euro) und an der Abendkasse für 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) erworben werden.

Schließen